Ruhig schlafen

Wir bieten Dir ein Bett in dem Du ruhig schlafen kannst.
#RuhigSchlafen.

HOLZ  |  SÄGEWERK  | FÖRDERWERKSTATT  |  REPACK  |  LASTENRAD

HOLZ aus lokalen Wäldern

Die Bäume für das Kiezbett Berlin stehen im Grunewald, im Tegler Wald und in den Wäldern um das Westhavelland.
Wir verwenden Kiefernholz der märkischen Provenience, da Kiefer die Baumart ist, die um Berlin mit Abstand am häufigsten vorkommt. Die Berliner Forsten sind ein Naturland zertifizierter Forstbetrieb. Während der Vogelbrutzeit wird kein Holz eingeschlagen. Das schont Flora und Fauna und gewährt den Menschen aus Berlin hervorragende Naherholungsmöglichkeiten. Die Berliner Forsten haben einen Ausbildungsbetrieb. Das möchten wir unterstützen und arbeiten eng mit den Berliner Forsten zusammen, um zu ermöglichen, dass die Stämme im Rahmen der Ausbildung von Auszubildenden gefällt werden. Die Stämme für das Kiezbett werden schonend und zum großen Teil mit Pferden aus dem Wald gerückt.

Berliner Forsten: www.stadtentwicklung.berlin.de
Naturland: www.naturland.de

Lokales Sägewerk

Jedes Kieferbrett und somit jedes Kiezbett ist ein unverfälschtes und einmaliges Stück Natur.

Nachhaltig durch sorgsame Waldwirtschaft, fachgerechte Be- und Verarbeitung und generationenübergreifende Nutzungsdauer.

Wir lassen uns das Holz von Klöpferholz liefern, einem zuverlässigen Holzgroßhändler mit Standorten in der Region Berlin / Brandenburg.

Die Klöpfer Wertholz-Experten begutachten die Bäume vor Ort persönlich. Nur reifes Holz – etwa 125 Jahre alt - darf ein Kiezbett werden. Doppelt hält besser: Holzprofis im Sägewerk prüfen die Qualität der Stämme noch einmal auf ihre Qualität.

Dann werden die handverlesenen Stämme zersägt in einzelne Bretter. Von dieser anstrengenden Prozedur erholt sich das Holz in Stapeln an der frischen Luft. So ist es schon vorgetrocknet, bevor es in einer Trockenkammer auf eine Holzfeuchte von 12 +/-2 % heruntergetrocknet wird – damit wird das Holz formstabil und dauerhaft widerstandsfähig. Die getrockneten Bretter werden dann nach ihrer Breite sortiert, die Seiten begradigt (besäumt) und die Oberflächen samtig glattgehobelt.

Kiezbett Förderwerkstatt

FörderWerkstatt

In einer Berliner Förderwerkstatt der Stephanus Stiftung wird das Holz am Standort in Spandau zum Kiezbett veredelt.

Es wird so weit vorgefertigt, dass Du daheim nur wenige Minuten zum Aufbau brauchst.

1% des Bruttoumsatzes fließt in einen Fördertopf zur Finanzierung von Freizeitangeboten für die Beschäftigten.
2017 konnten sich die Beschäftigten mit der Fördersumme ein eigenes Kiezbett bauen.

Kiezbett wird geliefert in wiederverwendbarer Verpackung aus Filz und alter LKW Plane.

wiederverwendbare Verpackung

Wir verpacken das Kiezbett in einer extra designten, wiederverwendbaren Verpackung. Die finnischen Verpackungsdesigner von Repack haben diese Verpackung für uns entwickelt.

Das Kiezbett kommt in zwei Paketen zu Dir nach Hause und wird für Dich vom Lieferanten ausgepackt.
Die Verpackung nehmen wir wieder mit und verpacken das nächste Kiezbett darin.

Umfang: 2 x Tragetasche (ähnlich Surfbag), 200 x 40 x 40 cm. Jeweils ca. 20 Kg. Mit Schultergurten. Plus je nach Bestellung Tasche mit Lattenrost (ähnlich Reisetasche).

Lästiges entsorgen von Kartons, Styropor und Plastik entfällt. Gut für Dich, gut für uns, gut für Alle :).

ImagineCargo und Velogista - Lieferanten des Kiezbetts.

Lieferung per Lastenrad

Wir liefern das Kiezbett direkt in Deine Wohnung. Und zwar per Lastenrad von unseren Partnern  ImagineCargo und Velogista.

Das Kiezbett kommt in zwei Paketen zu Dir nach Hause und wird für Dich vom Lieferanten in die Wohnung getragen und dort ausgepackt.